Wie der Plan B entsteht - Coaching Augsburg Dr. Rühle Coach München Plan-B

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wie der Plan B entsteht

  • Wie sind Sie zu Ihrem Plan A, zu Ihrem derzeitigen Job gekommen?

  • Wussten Sie schon immer, was Sie werden wollten?

  • Hat man Sie gedrängt und überredet oder mussten Sie einer Familientradition folgen?

  • Lief es zufällig, haben Sie eine Gelegenheit ergriffen, ohne sich groß Gedanken zu machen?

  • Befriedigt Sie Ihre Berufswahl oder ist das Ergebnis nicht so berauschend?


Plan-B Augsburg, Plan B München, München Plan B, München Plan-B

Für den Weg zu Ihrem Plan B empfehle ich Ihnen die Variante "Werde, der Du bist!".

Erforschen Sie Ihre eigene Person zur Beruf(ung)sfindung und orientieren Sie sich zunächst nicht an äußeren Umständen oder vermeintlichen Berufschancen.

Was können Sie? Was liegt in Ihrer "biographischen Schatzkiste"? Wie sieht Ihr einzigartiges Fähigkeitsprofil aus? Welche Schlüsselqualifikationen besitzen Sie? Welche besonderen Erfahrungen? Welches sind Ihre genutzten und ungenutzten Talente?

Was wollen Sie? Wo liegen Ihre wahren Motive? Ihre Interessen und Leidenschaften? Was treibt Sie morgens aus dem Bett? Bei welchen Beschäftigungen vergessen sie die Zeit?

Was hindert (und fördert) Sie? Wie sind sie mental programmiert? Von welchen Werte geleitet? Wo sind Ihre Schranken und welche sollten Sie testen?

Im Gesamtbild Ihrer Fähigkeiten, Erfahrungen, Motive und Werte liegt Ihre Berufung. Sie sind ein Unikat und besitzen ein Alleinstellungsmerkmal. Mit diesen Pfunden können Sie wuchern. Das ist das Fundament für Ihren Plan B.

Die nächsten Schritte:

  • Wo liegt das zu Ihrer Berufung passende Betätigungsfeld? Ist das ein bekannter Beruf oder gibt es den noch gar nicht? Angestellt oder selbständig? Haupt- oder Nebenjob?

  • Mit welcher Spezialisierung können Sie wem den besten Nutzen bieten?

  • Welches gezielte Networking ist angesagt?

  • Wie sieht Ihr konkreter Plan B aus?

  • Welche Ziele müssen Sie für die Realisierung setzen und umsetzen?


Ich fördere Ihre Selbsterkenntnis durch meine Rolle als Gesprächspartner und Fragensteller und unterstütze Sie mit meinem Methodenrepertoire. Ich schlage Ihnen Vorgehensweisen vor, mit denen Sie Ihrem Potenzial auf die Spur kommen. Mögliche neue Betätigungsfelder und Spezialisierungen suchen wir durch eine kreative Neukombination Ihrer Fähigkeits- und Motivstruktur. Gemeinsam entwickeln wir Ihren Plan B und Strategien zur Umsetzung.

Für den Weg zum Plan B gibt es zwei Varianten:
Das Einzel-Coaching oder der Plan-B-Workshop mit drei bis fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmern.
Welche Variante für Sie besser ist, können wir in einem Vorgespräch ausloten.


Dr. Hermann Rühle - Plan-B Coaching Augsburg - Ihr Coach für Augsburg und München

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü